Blog

Bleiben Sie stets auf dem neusten Stand! 
Auf unseren Feldern ist immer was los. Hier halten wir Sie auf dem Laufenden, wie es bei uns auf den Feldern aussieht und wie es um Ihre Lieblingsprodukte steht.

Die ersten Samensätze für 2021 sind gelegt. Bleiben Sie hier über den Stand der Dinge informiert.

In ihren Startlöchern sind auch Senfspinat (links) und Senfsalat (rechts).
Senfsalat kennen Sie bei uns wahrscheinlich eher als "Sarah" oder "rote Raucke". Dass wir diese Sorte anbauen, war zunächst eher ein Zufall, da wir vor einigen Jahren einen anderen Samensatz als erwartet bekommen haben. Ganz überrascht darüber, dass die Pflanze nicht so aussah wie geplant, wurde sie zuerst innerhalb der Familie probiert, bis wir sie dann Sarah tauften. Erst 1 Woche später fanden wir heraus, dass es sich um den sogenannten Senfsalat handelt. Schon probiert? Mitte April sollte sie so weit sein.

Na? Wissen Sie um welches Gemüse es sich hier handelt?
Um unsere Stangenbohnen natürlich! Bohnen zählen zu unseren absoluten Klassikern und wir freuen uns selber jedes Jahr aufs neue, wenn es die ersten eigenen Bohnen gibt.
Die Pflanzen standen jetzt 2 Wochen in diesen kleinen Töpfchen und werden in der 2. Märzwoche in die Erde gepflanzt. Und dann heißt es fast täglich: hochdrehen was das Zeug hält! An einer Kordel wachsen die Pflanzen dann in die Höhe bevor sie die ersten Bohnen bringt.
Anhängig vom Wetter, können wir die ersten vollen Kisten schon im Mai zu Ihnen auf den Markt bringen.

In solchen kleinen Erdtöpfen sähen wir die meisten unserer Gemüsesorten. Wir lassen sie dann meist 1-2 Wochen im warmen Treibhaus groß werden, bis sie dann auf die Felder kommen.
Hier sehen Sie die beliebte Sommeredition des Feldsalats und können schon seine rote Farbe erahnen.
Wenn das Wetter mitspielt, werden die ersten Kisten schon Angang/ Mitte April geerntet.

Eine der Ersten Gemüsesorten, die schon jetzt fleißig im Freien wachsen, sind Erbsen und Dicke Bohnen.
Auf diesen Bild sehen Sie Pflanzen der Dicken Bohne in ihrer Anfangsphase.
Bis die Pflanzen groß gewachsen sind und die ersten Früchte bringen, dauert es meist bis Ende Mai. Ab dann heißt es aber wieder für viele von uns: Döppen, döppen und noch mehr döppen. Wer übernimmt diese Aufgabe bei Ihnen?

Rückblick auf 2020

Corona hin oder her, wir können von Glück reden, denn es war ein gutes Jahr für unsere eigenen Produkte. Heißes Wetter und mehr Regen als im Jahr zuvor haben unseren Feldern und den Ernten gut getan. 
Hier ein kleiner Rückblick auf die Highlights und Ihre absoluten Lieblingsprodukte:

Apfel- und Birnensaison

Wir freuen uns nun wieder Äpfel und Birnen von unseren Kollegen aus Korschenbroich zu bekommen.
Besonders in der Anfangszeit der Saison wechseln die Sorten fast wöchentlich, bis Elstar, Wellant und Boskop so weit sind. 
Die Sorte Delba startet bei uns ab dem 31.07. und wird dementsprechend in den nachfolgenden Wochen von weiteren Sorten ersetzt. 

Aprimira

Die Kreuzung aus Aprikose und Mirabelle ist eine wahre Geschmacksexplosion. Süß und saftig ähnelt sie in ihrem Aussehen einer herkömmlichen Esspflaume, doch ist sie viel mehr als das. Probieren Sie sie aus!

Tomaten

Nach der ersten kleinen Menge an Tomaten sind unsere Sträucher nun voll mit reifen Tomaten. 
Neben den neu eingeführten gelben Tomaten haben wir ab jetzt auch wieder unsere herzhaften-, mini- und Ochsenherztomaten.

Dicke Bohnen

Von 0 auf 100! Diese Woche wurden kistenweise Dicke Bohnen geerntet. Obwohl die Pflanzen länger gebraucht haben als erwartet, kann jetzt endlich die Saison eingeläutet werden. 

Erbsen

Zuckersüß und absolut genial! 
Unsere Erbsen sind traumhaft und wurden heute erstmals geerntet und stehen ab diesem Wochenende (5.Juni) für sie bereit. 
Noch nicht probiert? Dann los!

Bohnen

Stangenbohnen sind nun im vollen Gange und das gute Wetter bringt reichlich Ertrag.

Gurken

Sie ahnen es bereits: nach den ersten Mini-Gurken kommen nun auch Schlangengurken dazu. Diese Woche wird fleißig gepflückt und hoffentlich viele Kisten gefüllt.